Jeder kann tanzen! Auf unseren Events in jedem Fall. Informieren Sie sich

Events

Sportlicher Wettkampf im Tanzsport für Menschen mit und ohne Behinderung. Hingehen lohnt sich bestimmt!

Sport

Sport für jeden! Für Menschen in jedem Alter und unabhängig vom Handicap. DAS ist Tanzen Inklusiv!

Tanzen für jeden!

"Jeder kann tanzen" ist unser Motto - "Inklusion erleben" ist unsere Passion!

Inklusion erleben!

Zu einer Veranstaltung von Tanzen Inklusiv anmelden? Hier gehts zum Meldeportal

Unterstützen Sie die Arbeit von Tanzen Inklusiv oder werden Sie Tanzpate!   Jetzt spenden

Herzlich willkommen auf der Website von

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Jeder kann tanzen! ist unser Motto und

Inklusion erleben! unsere Passion.

Sie erhalten hier Neuigkeiten über den inklusiven Tanz in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.
Informieren Sie sich über die Events von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen.
Natürlich erhalten Sie Informationen zu den vielfältigen Bereichen des inklusiven Tanzes.
Auch können Sie sich über den Verein, Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen, informieren.

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen unterhält gute Kontakte zu vielen inklusiven Tanzgruppen in ganz Nordrhein-Westfalen.
Unser Netzwerk finden Sie hier.

Schauen Sie sich um - es gibt viel zu entdecken!

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen des Fortbildungs- und Veranstaltungsprogramms
„Inklusion konkret – Besser gemeinsam!“ findet morgen, am 13. Februar 2017 im Rathaus in Köln, die Auftaktveranstaltung „Sport und Inklusion“ statt.
 
Eingeladen hat die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Henriette Reker.
Und Tanzen Inklusiv NRW wird direkt mehrfach vertreten sein.
 
Uwe Rasche & Berhild Gramstat (Essen) werden, im Auftrag von Tanzen Inklusiv NRW, inklusiven Tanzsport präsentieren und so den über 200 geladenen Gästen darstellen, wie einfach gelebte Inklusion im Sport sein kann.
 
Udo Dumbeck, Vorsitzender von Tanzen Inklusiv NRW, wird im Anschluss in der Talkrunde „Sport und Inklusion – gute Beispiele“ dabei sein und die Erfahrungen von Tanzen Inklusiv NRW darstellen. Moderiert wird diese Talkrunde von Peter Worms, dem Pressesprecher der Gold-Krämer-Stiftung, welche die gesamte Veranstaltung ausrichtet.
 
Natürlich werden wir hier weiter über das Projekt „Inklusion konkret – Besser gemeinsam!“ und über die Auftaktveranstaltung „Sport und Inklusion“ berichten.
 
Wir freuen uns drauf!

Vom 10. bis 12. März 2017 findet es nun statt - das TanzIN-Festival für Menschen mit geistiger Behinderung 2017 von Tanzen Inklusiv NRW.

Über 100 Menschen mit und ohne Behinderung werden das Jugendgästhaus Duisburg in einen einzigen Tanzsaal verwandeln.
Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Tanzen Inklusiv NRW konnte für dieses TanzIN-Festival die

Sparkasse Duisburg

als Förderer gewinnen.

Wir freuen uns sehr und danken schon jetzt ganz herzlich für die großzügige Unterstützung!

Es kann also losgehen - wir freuen uns drauf.

Inklusive Wettkampfserie Tanz 2017 von Tanzen Inklusiv NRW e.V.
für Menschen mit und ohne geist. Behinderung

Das neue Jahr ist gerade erst 25 Tage alt - und schon stehen die ersten, großen Veranstaltungen an.

Bereits im März startet die Inklusive Wettkampfserie Tanz 2017 von Tanzen Inklusiv NRW für Menschen mit und ohne geist. Behinderung.

Im Laufe des Jahres 2017 sind folgende Wettkämpfe geplant:
4. März in Emsdetten
8. Juli in Bielefeld
23. September in Hamm
und (warscheinlich)
4. oder 5. November in Münster

Bei der Durchführung maßgeblich unterstützt wird Tanzen Inklusiv NRW durch die Kämpgen~Stiftung und die Stiftung REWE Dortmund.

Selbstverständlich werden wir hier frühzeitig über die Einzelheiten der Wettkämpfe berichten.

Wir freuen uns auf eine spannende Wettkampfserie Tanz 2017 und viele inklusive Tanzpaare und Zuschauer bei unseren Wettkämpfen.

"Das hätte ruhig länger dauern können!"

So die einhellige Meinung von Referenten, freien Mitarbeitern und vielen, weiteren hauptamtlichen Mitarbeitern aus dem Landessportbund und den Kreis- und Stadtsportbünden in Nordrhein-Westfalen.

Als Auftakt des Treffens der Freien Mitarbeiter/-innen des Landessportbund Nordrhein-Westfalen zum Thema "Vielfalt im Sport" gestaltete Udo Dumbeck eine Lehreinheit zum Thema inklusiver Tanz am Beispiel des Rollstuhltanzes. Tatkräftig unterstützt wurde er von Monika Strotmann. Fast achzig TänzerInnen mit und ohne Rollstuhl erlebten die Möglichkeiten des inklusiven Tanzes und hatten dabei sichtlich Spaß.

Im Verlaufe der Tagung im sauerländischen Hachen wurde klar, dass die Botschaft "Jeder kann tanzen!" angekommen war. Interessante Gespräche führten zu Interesse auf allen Ebenen.

Sicher ein gelungener Auftakt eines interessanten Jahres 2017 mit vielen Aktivitäten von Tanzen Inklusiv NRW.

Wir freuen uns drauf!

Die Resonanz ist groß und sehr positiv!
 
Der am 18. Dezember im ZDF gesendete (und am 21. Dezember u.a. auch auf der FB-Seite der Aktion Mensch und hier veröffentlichte) Bericht findet großen Anklang!
 
Zwischenzeitlich haben fast 11.500 User den Bericht gesehen. Auf den unterschiedliche Seiten wurde dieser fast 150 mal geteilt und hat fast 400 Likes erhalten.
 
Für alle, die den Bericht noch nicht gesehen haben: Hier abermals der Link zu Anschauen.
 
Schön, dass unser Projekt (und der Bericht darüber) so großen Anklang findet.
 
Wir freuen uns sehr darüber!
 
Wie ein (spätes) Weihnachtsgeschenk hat uns soeben die Nachricht erreicht, dass die Stiftung REWE Dortmund das Wettkampfwesen für Menschen mit und ohne geist. Behinderung von Tanzen Inklusiv NRW e.V. im Jahr 2017 mit einer großzügigen Spende unterstützen wird.
 
In der schriftlichen Zusage heißt es:
"... Insbesondere Ihr Projekt entspricht unserer Philosophie vollumfänglich ...
Es liegt uns deshalb am Herzen, hierbei finanziell unseren Beitrag zu leisten, so dass Sie Ihr Projekt erfolgreich umsetzen können."
 
Wir freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit mit der Stiftung REWE Dortmund und danken allen Beteiligten für die Unterstützung!

Für alle die es nicht "live" sehen konnten.
TänzerInnen von Tanzen Inklusiv im ZDF!

Vielen Dank an alle die zu Gelingen des Beitrags beigetragen haben!
Sicher können sich nun viel mehr Leute vorstellen, was Rollstuhltanzen eigentlich ist.

Danke auch an die Aktion Mensch, welche die inklusiven Rollstuhltanzkurse (und demnächst noch vieles mehr!) von Tanzen Inklusiv NRW e.V. erst möglich gemacht hat.

Wir freuen uns auf mehr!

Kontakt zu uns

Tanzen Inklusiv
in Nordrhein-Westfalen e.V.

Geschäftsstelle
Oberottersbach 5
53783 Eitorf

Telefon: 02243 / 9292944
Email: info@tanzeninklusiv.de

Events

2017 wird Tanzen Inklusiv folgende

TanzIN-Festivals durchführen

  • RollstuhltanzIN-Festival
  • für Menschen mit
    & ohne Sehbehinderung

2018 wird es wieder TanzIN-Festival
für
Menschen
mit & ohne geistiger Behinderung
geben!

Unsere Unterstützer