Meldeportal
Veranstaltungen
Veranstaltungstermine

Veranstaltungen

Tanzgruppen
Tanzarten
Personen

Der Verein

Foto- & Video Galerie
Presseinformationen
Downloads

Medien & Download

Unsere Unterstützer
Spenden
Tanzpate werden

Unterstützen

Sie wollen bei der nächsten Feierlichkeit mit einem Disco-Fox oder Walzer über das Parkett wirbeln?

Sie möchten alleine oder mit Ihrem Partner das Tanzen als sportliche oder gesellschaftliche Betätigung ausüben, verstaubte Kenntnisse wieder aufleben lassen oder Neues erlernen?

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen bietet das alles und noch viel mehr!

Wir tragen vielfältige Tanzangebote für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW:

  • Regelmäßig stattfindende Trainingsgruppen, in denen mit viel Spaß Standard, Latein oder Gruppenchoreographien eingeübt werden.
  • Tanzfestivals und Workshopangebote, bei denen man intensiv an Tanzfolgen arbeitet und auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz kommt.
  • Tanzwettkämpfe, Auftritte und Präsentationen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ebenso präsentiert werden wie die Tatsache, dass Tanzen die inklusivste Sportart überhaupt ist.  

Bei uns treffen sich Menschen, die unabhängig von der Art oder dem Vorhandensein eines Handicaps Spaß am gemeinsamen Tanzen haben. Damit jeder mitmachen kann, werden die Tänze an die Bedürfnisse der einzelnen Tänzer angepasst, ohne dass der tänzerische oder sportliche Anspruch verloren geht.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich auf unserer Seite um, besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube oder schreiben Sie uns direkt an.

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Neue inklusive Demenztanzgruppe in Köln
 
In Zusammenarbeit mit der Residenz am Dom gründet Tanzen Inklusiv NRW eine neue, inklusive Demenztanzgruppe in Köln.
 
Im LSB-Projekt "Bewegende Alteneinrichtungen & Pflegedienste" (BAP), gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) und den Pflegekassen NRW, geht es am 20. Februar los!
 
Dann treffen sich regelmäßig Menschen mit und ohne Demenz um gemeinsam zu Tanzen.
Unterschiedliche Sitztänze werden auf dem Programm stehen und eines ist schon jetzt sicher - allen wird es viel Spaß machen, bei schöner Musik und in entspannter Atmosphäre.
 
Der Unterricht wird in der Residenz am Dom, An den Dominikanern 6 in Köln stattfinden.
Auch Interessierte, welche nicht in der Residenz am Dom wohnen sind herzlich willkommen.
 
Natürlich werden wir hier weiter über den Verlauf des Projekts berichten.
 
Wir freuen uns drauf!
 
Foto: (c) LSB NRW | Andrea Bowinkelmann
Etliche Veranstaltungen, Wettkämpfe & Kaderlehrgänge sowie Präsentationen von Tanzen Inklusiv füllten den Terminkalender 2017.
 
Natürlich wurde viel getanzt!
Aber auch Freundschaften wurde geschlossen, Kontakte vertieft und wieder aufgenommen und gefeiert.
 
Natürlich fanden unzählige Trainingstermine in allen Tanzgruppen von Tanzen Inklusiv statt. Viele Tänze wurden eingeübt und verbessert und immer hat es viel Spaß gemacht.
 
Es ist an der Zeit danke zu sagen - danke an alle die dieses Jahr zu dem gemacht haben was es war:
Ein großartiges Jahr!
 
Unser besonderer Dank geht an alle, die Tanzen Inklusiv finanziell und ideell über das ganz Jahr 2017 hinweg begleitet haben.
Danke für die Unterstützung!
 
Und jetzt geht es nahtlos weiter.
Die ersten Veranstaltungen 2018 (unsere beiden, bereits ausgebuchten, inklusiven TanzIN-Festivals für Menschen mit geistiger Behinderung / Februar) stehen unmittelbar bevor.
Die Wertungsrichter für den ersten Wettkampf (17. März / Hamm) sind eingeladen.
Die Organisation für die große Präsentation von Tanzen Inklusiv im Allee-Center in Remscheid (12. Mai) läuft auf Hochtouren.
Natürlich werden wir auch hier weiter darüber berichten.
 
Wir wünschen allen ein schönes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2018!
 
Wir freuen uns drauf!

Soeben hat uns die Nachricht erreicht, das die Stiftung REWE Dortmund auch im Jahr 2018
das Wettkampfwesen für Menschen mit geistiger Behinderung von Tanzen Inklusiv NRW
unterstützen wird.

Wir danke allen, die zu dieser Unterstützung beigetragen haben.
Diesen Dank sprechen wir auch und im besonderen im Namen der aktiven, inklusiven Tanzpaare der Wettkampfserie 2018 aus.

Es werde sicher wieder viele, interessante und natürlich inklusive Wettkämpfe werden.

Wir freuen uns drauf!

Bereits zu Auftakt von „Inklusion konkret“ war Tanzen Inklusiv am 13. Januar in Köln dabei. Wir haben darüber berichtet.
 
Selbstverständlich war auch bei der Abschlussveranstaltung, welche am vergangenen Donnerstag in Frechen stattgefunden hat, Tanzen Inklusiv durch Udo Dumbeck (Vorsitzender) vertretten.
Kontakte wurden gepflegt und neue geknüpft.
 
Auch wurden viele, sehr interessante Ergebnisse des ersten Jahres vorgestellt.
Unter anderem berichtete Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, über die Inklusionslandkarte.
Dort sind (u.a. auch) inklusive Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung zu finden.
 
Natürlich sind die Angebote von TanzenInklusiv dort zu finden - und dies schon seit geraumer Zeit.
 
Hier der direkte Link
- sicher sehenswert.
 
2018 wird die Gold-Kraemer-Stiftung wieder aktiv an der Umsetzung von gelebter Inklusion arbeiten.
Sicher ist Tanzen Inklusiv wieder dabei!
 
Wir freuen uns drauf!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen